Baumgutachten

In einem Baumgutachten soll der Zustand des Baumes im Hinblick auf seine Gesundheit sowie seine Schäden und eventuellen Hinweise auf eine Verkehrsgefährdung erfasst und mögliche baumpflegerische Maßnahmen zur Erhaltung oder Wiederherstellung seiner Verkehrssicherheit beschrieben werden.

Fichte-Rotfaul-Giebelwald-201-04-06

Jeder Baumeigentümer ist (vom Grundsatz her und im Rahmen seiner Möglichkeiten und Fähigkeiten) für die Verkehrssicherheit seines Baumes verantwortlich. Der Aufwand dafür ist je nach Standort des Baumes und der sogenannten berechtigten Sicherheitserwartung der Verkehrsteilnehmer sehr unterschiedlich. Allerdings muß jeder, der berechtigten Zweifel an der Verkehrssicherheit seines Baumes hat Sorge dafür tragen, daß die Verkehrsgefährdung so schnell wie möglich behoben wird.

BWG-2010-01-01   BWG-2010-01-02  BWG-2010-01-03

Verkehrssicherungspflicht ist kein gesetzlich definierter Begriff. Er ergibt sich aus den gesetzlichen Regelungen des BGB sowie aus der Rechtsprechung des BGH.

Die Baumkontrolle ist eine fachlich qualifizierte Inaugenscheinnahme des Baumes vom Boden aus. Diese visuelle Überprüfung des Baumes ist im Allgemeinen völlig ausreichend, um die Verkehrssichehreit des Baumes einzuschätzen. Erkennt der Baumkontrolleur Hinweise, Schäden oder Veränderungen am Baum, die an der Sicherheit des Baumes zweifeln lassen, muß er eine eingehende Untersuchung vornehmen oder veranlassen.

Fomes-Fomentarius-Geotropismus-2009-08-02

Als LWK-zertifizierter Baumkontrolleur arbeite ich stets auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik und erstelle selbstverständlich Expertisen für den Zustand des Baumes und die weiteren notwendigen baumpflegerischen Maßnahmen.

Gandoderma-adspersum-2009-08-02